1894 war die Feuerwehr schon gut aufgestellt

Nach den großen Steinbrunner Brandkatastrophen (siehe hier) wurde 1888 die Steinbrunner Feuerwehr gegründet. In den ersten Jahren entwickelte sie sich recht gut, wie ein Zeitungsartikel zeigt.

 

Das „Welt Blatt“ berichtete 1894:

Die freiwillige Feuerwehr von Stinkenbrunn (Büdöskut) in Ungarn hielt vor Kurzem ihre Generalversammlung ab. Aus dem Jahresberichte war Folgendes zu entnehmen: Uebungen wurden im verflossenen Jahre zwei, Sitzungen vier abgehalten. Der Verein hat 43 ausübende, 6 unterstützende und 4 Ehrenmitglieder. Mit Rüstung, Geräthen und Spritzen ist der Verein genügend versehen. Die Einnahmen betrugen 38,24 fl., die Ausgaben 22,49 fl., so daß der Verein im Ganzen nur ein Baarvermögen von 15,75 fl. besitzt. Zum Präses wurde Herr August Koprislovits mit Akklamation gewählt.

 

Anmerkung: Offenbar gab es 1893 keinen einzigen Einsatz.

Quelle: (Neuigkeits)Welt Blatt, 24. März 1894, 16.

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

Verbinde mit %s