1961: Zuschauer-Schlägerei am Sportplatz

Wenn es um den Steinbrunner-Fussball geht, verstehen die richtigen Steinbrunner-Fans keinen Spaß – schon gar nicht am eigenen Sportplatz. Bei diesem Landesliga-Spiel gegen Mattersburg aus dem Jahr 1961 flogen viele Fäuste. Die "Burgenländische Freiheit" berichtete (noch heute behaupten manche in Steinbrunn, auch der Reporter wäre von den Mattersburgern gekauft worden):   ASKÖ Steinbrunn – Mattersburg … 1961: Zuschauer-Schlägerei am Sportplatz weiterlesen

Der Kedl-Brunnen

Der in Stadtschlaining geborene Bildhauer Rudolf Kedl erhielt rund um den Bau des Gemeinschaftshauses den Auftrag, Kunstwerke für Steinbrunn herzustellen. Im Gemeinschaftshaus hängt heute noch das 200 mal 60 cm große Relieffries "Familie" von Kedl (Werkzahl 71). Die Treibarbeit in Messing entstand 1955 entstanden und enthält eine Widmungsschrift. 1961 stellte Kedl den Monumental-Brunnen "Weibliche Figur" (Werknummer 132) im Steinbruch von St. Margarethen fertig. … Der Kedl-Brunnen weiterlesen